Greti Pilscheur

 

Nachdem ich zwei Kinder in einem Geburtshaus zur Welt gebracht habe –glücklicherweise bekamen wir damals über die Warteliste noch einen Platz – weiß ich, was für eine Chance es ist, diese Möglichkeit zu bekommen. Mit Begeisterung habe ich die Gründung des Haus für Geburt und Gesundheit verfolgt und unterstütze jetzt als Teil der organisatorischen Leitung um so motivierter die Hebammen dabei, ihre Arbeit und Konzeptidee umzusetzen. Mit einem Abschluss Gender Studies im Gepäck und viel Auseinandersetzung mit der Arbeit im Bereich Social Change, Critical Whiteness, Accessibility uvm., kann ich mich auch mit dem Wunsch ein niedrigschwelliges Angebot mit dem Ziel alle Menschen anzusprechen und mitzunehmen sehr gut identifizieren. Dies zu Leben und umzusetzen ist eine willkommene Herausforderung. Ob dies tatsächlich auch gelingt, sollte stets von außen und Menschen die eben nicht Teil unserer Mehrheitsgesellschaft sind auf den Prüfstand gebracht werden.  In meiner Position versuche ich all jene Aufgaben zu koordinieren, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind und ermöglichen, das Leitbild in die Praxis umzusetzen.

.

.

ZUR TEAM SEITE

.

.

 

.

 

 

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

Deutsch